Einspritzsysteme

Treibstoff-Einspritzsysteme – Sparsamkeit ist angesagt

Bei der Bearbeitung von Komponenten für Treibstoff-Einspritzsysteme wird ein großes Ziel verfolgt: Sparsamkeit durch genaueste Verteilung des Treibstoffs über die Verbrennungskammer im Motor. In Zeiten "explodierender" Benzinpreise sind die Ingenieure ständig auf der Suche danach, Komponenten kleiner, präziser und leichter zu entwickeln. ATLANTIC-Produkte bestimmen im Bereich der Einspritzsysteme erheblich die Endqualität des Produktes, da dieser Bearbeitungsschritt oftmals der letzte Arbeitsgang an Düsenkörpern und Nadeln ist.Dass die Produkte von ATLANTIC auch im Bereich der Bearbeitung der Treibstoff-Einspritzsysteme erste Wahl sind, unterstreicht der Supplier Award von Bosch, den ATLANTIC 2011 verliehen bekommen hat.  

Mit dem Preis würdigt Bosch Unternehmen, die besonders gute Leistungen bei der Herstellung und Lieferung von Produkten oder Dienstleistungen in den vergangenen zwei Jahren erbracht haben
– insbesondere hinsichtlich Qualität, Preisverhalten, Zuverlässigkeit, Technologie und der kontinuierlichen Verbesserung.

Kundenvorteile im Bereich der Treibstoff-Einspritzsysteme:

• Durch die Kernkompetenz von ATLANTIC bei der Verarbeitung von feinsten Korngrößen sowohl bei keramischen als auch bei Kunstharz-bindungen können Schleifwerkzeuge angeboten werden, die den immer engeren Maß-, Lage- und Rauigkeitswerten (der Werkstücke) gerecht werden
• Auf Grund extrem hoher Anstrengungen der Q-Sicherung erreichen unsere Produkte eine extrem hohe Reproduktionsrate

Folgende Schleifoperationen können bei der Bearbeitung von Komponenten von Treibstoff-Einspritzsystemen unter anderem Einsatz finden:

• Außenrundschleifen
• Spitzenloses Einstechschleifen
• Finishen mit Honhülsen

ATLANTIC GmbH
Gartenstr. 7 - 17
53229 Bonn

Tel.: +49 (0) 228 408-0
Fax: +49 (0) 228 408-290
infoqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnatlantic-bonnde