Finishen von künstlichen Gelenken

Finishen von künstlichen Gelenken

Künstliche Gelenke werden entweder aus hochlegiertem rostfreiem Stahl oder aus Keramik gefertigt. Stahlkugeln bearbeitet man mit konventionellen keramisch gebundenen Siliziumkarbid Schleifscheiben, die aus Keramik jedoch werden ausschließlich mit Diamant geschliffen.

Durch die jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit feinsten Körnungen und hier besonders mit Siliziumkarbid kann Atlantic für jeden Werkstoff ein geeignetes Werkzeug anbieten. Je nach geforderter Oberflächenrauigkeit und Genauigkeit werden die Gelenkkugeln in mehrstufigen Prozessen geschliffen und zuletzt gefinisht von der „Grob“-Bearbeitung mit Körnung 240 bis hin zur letzten Station in Körnung 1200 ( oder feiner ) sind Werkzeugspezifikationen verfügbar die sowohl den notwendigen Abtrag erreichen als auch beste Oberflächen generieren und dabei noch eine besonders lange Standzeit erreichen.


Kundenvorteile im Bereich Finishen von künstlichen Gelenken:

• Feinkorn Siliziumkarbid in Keramischer Bindung verschiedenster Härtegrade für alle anfallenden Schleif- und Finishoperationen

• Maßgeschneiderte Lösungen für eine optimale Qualität der Kugelgelenke wodurch diese länger halten und den Patienten unnötige Operationen erspart bleiben

ATLANTIC GmbH
Gartenstr. 7 - 17
53229 Bonn

Tel.: +49 (0) 228 408-0
Fax: +49 (0) 228 408-290
infoqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnatlantic-bonnde