Gewindeschleifen

Gewindeschleifen

Schleifverfahren: Gewindeschleifen

Das Gewindeschleifen findet seine generelle Verwendung vor allem bei der Herstellung von Gewindeschneidwerkzeugen für Innengewinde. Aber auch Gewindewalzbacken für Außengewinde erfordern heutzutage höhere Profilgenauigkeiten und werden daher auch immer öfter durch Schleifen bearbeitet.

Durch die extrem hohen Anforderungen an die Profilhaltigkeit kommen bei diesem Schleifverfahren fast ausschließlich keramisch gebundene Schleifscheiben zum Einsatz. Je nach Werkstoff finden entweder Korund oder Siliziumcarbid als Schleifkorn Verwendung.

Die Auswahl der geeigneten Korngröße richtet sich vor allem nach der Steigung und des Profilradius des zu schleifenden Gewindes. Je kleiner diese sind, umso feiner muss das Schleifkorn ausgewählt werden. Hier reicht die Bandbreite von Korngrösse 150 bis 500.

ATLANTIC GmbH
Gartenstr. 7 - 17
53229 Bonn

Tel.: +49 (0) 228 408-0
Fax: +49 (0) 228 408-290
infoqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnatlantic-bonnde