Segmentplanschleifen

Segmentplanschleifen

Infos zum Segmentplanschleifen

Diese Sonderform des Flach- oder Planschleifens dient vor allem der Bearbeitung extrem großer ebener Flächen. Um eine möglichst große Schleifkontaktfläche zu erhalten, wird das eigentliche Schleifwerkzeug durch mehrere in einem rotierenden Segmentkopf fixierte Schleifsegmente realisiert.

Je nach Maschinenausführung existiert eine enorm große Anzahl verschiedenster Segmentformen, -abmessungen oder –ausführungen. Auch die Anzahl an Segmenten in einer Aufspannung ist höchst unterschiedlich.

Am häufigsten verwendet man keramisch gebundene Korundsegmente in den Härten D bis H und in den Korngrößen von 24 bis 54.

Durch die meist sehr hohen Zerspanvolumina dieses Schleifverfahrens sind durch den Einsatz von mikrokristallinem Sinterkorund oft sehr hohe G-Faktoren (Verhältnis von zerspantem Material zu Segmentverschleiß) zu erreichen.

ATLANTIC GmbH
Gartenstr. 7 - 17
53229 Bonn

Tel.: +49 (0) 228 408-0
Fax: +49 (0) 228 408-290
infoqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnatlantic-bonnde