Spitzenloses Einstechschleifen

Spitzenloses Einstechschleifen

Infos zum spitzenlosen Einstechschleifen

Dieses Schleifverfahren wird immer dann verwendet, wenn das Werkstück aufgrund seiner Geometrie nicht für das Durchgangsschleifen geeignet ist. (z. B. durch eine Anordnung verschieden großer Außendurchmesser)

Vom grundlegenden Aufbau allerdings entspricht es in vielem dem spitzenlosen Durchgangsschleifen, wobei beim Einstechschleifen der Materialabtrag allerdings durch einen Tangentialvorschub der Schleifscheibe realisiert wird.

Durch die dreiecksförmige  Anordnung des Werkstückes zwischen Schleifscheibe, Lineal und Regelscheibe ist eine wesentlich höhere Rundlauf- und Formgenauigkeit zu erreichen.

Verwendet werden vor allem keramisch gebundene Korundschleifscheiben.

ATLANTIC GmbH
Gartenstr. 7 - 17
53229 Bonn

Tel.: +49 (0) 228 408-0
Fax: +49 (0) 228 408-290
infoqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnatlantic-bonnde